Kommunion 2012: 'Trau dich zu glauben' - 17.05.2012

Viele Wochen haben sie sich in der Schule, in den Gottesdiensten und Tischgruppen auf diesen großen Tag vorbereitet. Am Fest Christi Himmelfahrt war es dann für 15 Mädchen und 14 Jungen der Pfarrgemeinde St. Konrad soweit: sie durften zum ersten Mal die heilige Kommunion empfangen.

Der zweifelnde Apostel Thomas hatte die Mädchen und Jungen durch die Wochen ihrer Vorbereitung begleitet und tauchte auch in der Predigt von Pfarrer Lukas im Festgottesdienst wieder auf. Manchmal, so Pfarrer Lukas, muss man etwas selbst gesehen haben, um es glauben zu können. Und manchmal reicht nicht einmal das Sehen, man muss es fühlen, tasten können.
In einem Fühlkasten durften die Kinder verschiedene Gegenstände ertasten, zum Schluss auch eine Hostie. Bekannte Dinge lassen sich leicht ertasten, bei unbekannten wird es schwierig. Dass in der heiligen Wandlung die Hostie (Brot) zum Leib Christi wird, kann man weder sehen noch fühlen, das kann man nur glauben. Jesus sagt: Selig, die nicht sehen und doch glauben. Und so forderte Pfarrer Lukas die Kinder noch einmal auf: Trau dich zu glauben, dann kannst du Gott im Herzen spüren!

Text: Helga Wallbraun , Bild: Sabine Bäumler
22. Mai 2012